Fasnachtseröffnung Buochs

Wir durften am letzten Samstag zu unseren Kantons-Nachbarn nach Buochs zur Chatzemuisig reisen. Zuerst machten wir aber noch Halt im Restaurant Adler, Kägiswil um ein verdientes Gönner-Ständchen zu bringen. Nach einer kurzen Verpflegung brachen wir nach Buochs auf.

 

Dort angekommen - oh Schreck - wo stellen wir unseren Anhänger hin. Kein Problem, Postauto und ganzen Verkehr aufhalten, über die Strasse und fast zum Buochserhorn hinauf stossen. Ging schlussendlich auch gut.

 

Im Anschluss durften wir zwei Stücke am Monsterkonzert spielen und uns so ein wenig einwärmen. Nachher stürmten wir das Areal. Ziemlich heimlifeiss das Ganze, die Shotbar versteckt mit separatem Eingang war wie ein Monsterschlund, einmal rein und nie mehr raus. Spätestens zur Besammlung krochen die letzten wieder raus. Auch sonst war alles vorhanden was ein richtiger Dörfli-Geist braucht.

 

Um 22:50 Uhr hiess es für uns Instrumente packen und unseren Auftritt durchziehen. Die Stimmung war toll - trotz Tschyfeler bei den Ryyssäcklern ;-) - und so hatten wir noch eine tolle Zeit in Buochs. Erstaunlicherweise fanden alle den Weg zurück zum Car, wenn auch nicht mehr ganz vollständig.

 

Die ganz übermütigen machten noch Halt am Dossäbängälerball ;-)

 

Vielen Dank der Chatzemuisig Buochs für die tolle Party und die super Organisation.